Kempf Hochleistungskleber

Produkt Kempf Hochleistungskleber
Eigenschaften hohe Zug-, Schäl- und Schlagfestigkeit, Temperaturbereich -55 ºC bis +125 ºC, Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit, schnelle Aushärtung, schleif- und überlackierbar
Materialien Kunststoffe, Stahl, Aluminium, Holz, Keramik u.v.m.
Sicherheitsdatenblatt Kempf Hochleistungskleber - Härter
Kempf Hochleistungskleber - Kleber
Bestellannahme Zum Shop

Beschreibung

Kempf Hochleistungskleber ist ein Zweikomponentenklebstoff (2K) mit hoher Zug-, Schäl- und Schlagfestigkeit. Er ist besonders als Konstruktions- / Strukturklebstoff geeignet und verklebt verschiedenste Materialien mit und untereinander, wie z.B. Kunststoffe (PVC, ABS, Phenol, Fiberglas), Polyurethan, Epoxyde, Stahl, Aluminium, Holz, Keramik u.v.m.

Mit einer Temperaturbeständigkeit von -55 ºC bis 125 ºC (kurzzeitig, max. 30 Minuten bis 180 ºC), Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit sowie schnellen Aushärtung ist er ideal einsetzbar in vielen Bereichen, in denen es auf eine hohe Festigkeit und Stabilität ankommt. Z.B. Metall-, Karosserie- und Fahrzeugbau aber auch Holzverarbeitung, Messe- und Ausstellungsbau, Modell- und Formenbau, um nur einige zu nennen.
Zudem ist unser Hochleistungskleber schleif- und überlackierbar und sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich anwendbar.

Anwendung

Zu verklebende Werkstücke gut reinigen und fett- und staubfrei machen.
Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten:

Variante1:
Beide Komponenten „Raupe auf Raupe“ auf eines der Fügeteile auftragen und die Teile unter leicht kreisenden Bewegungen zusammenfügen.

Variante 2:
Beide Komponenten ausdrücken und vermischen. Danach Teile zusammenfügen. Diese Methode gewährleistet die höchsten Festigkeiten.