Kempf Füllstoff

Produkt Kempf Füllstoff
Eigenschaften Additiv zu Kempf Industriekleber flüssig zur Riss- und Spaltüberbrückung, nach Aushärtung mechanisch bearbeitbar, lackierbar
Materialien feste Materialien (z.B. gebrochene Kunststoffe, Porzellan usw.)
Bestellannahme 0951 302 71 303

Beschreibung

Kempf Füllstoff ist ein feinkristallines Spezialgranulat mit haftvermittelnder Beschichtung zur Verbesserung der
Fülleigenschaften von Industrieklebstoffen.
Gutes Spaltfüllungsvermögen, sekundenschnelle Reaktion und stabile, belastbare Aushärtung. Unser Füllstoff ist für
nahezu alle Materialien verwendbar.
Ausgehärtete Verklebungen sind weitgehend wasserfest, temperatur- und chemiekalienbeständig, schleifbar,
überlackierbar.
Einsatzmöglichkeit bei allen fein- und grobporigen Brüchen bzw. Splitterbrüchen an Metall, Holz, Porzellan, Keramik, Kunststoff usw. Zu verklebende Oberflächen müssen öl-, staub- und fettfrei sein.
Der Aushärtevorgang des Füllstoffs beginnt sofort nach Kontakt mit unserem Industriekleber, er härtet in kurzer Zeit vollständig aus und kann mechanisch weiter bearbeitet oder auch lackiert werden.

Anwendung

Bei nicht passgenauen Teilen fügen Sie die Bauteile zusammen und benetzen die Ränder der Klebestellen mit
Industriekleber. Geben Sie dann etwas Füllstoff dazu um eine Verbindung zwischen den Werkstücken herzustellen.
Bitte beachten Sie, dass der Füllstoff komplett mit dem Kleber durchzogen sein sollte.
Nach ca. 3 Minuten ist die Klebestelle bereits handfest und kann weiter bearbeitet werden. Verbleibende Fugen oder Materialfehlstellen können Sie wie im nächsten Schritt beschrieben auffüllen.
Füllen:
Riss oder Loch mit unserem Spezialgranulat auffüllen und überschüssiges Material von der Klebestelle entfernen, mit Industriekleber ausreichend benetzen. Der Füllstoff sollte mit dem Klebstoff komplett durchfeuchtet sein. Zum Füllen größerer Fehlstellen kann dieser Schritt mehrfach wiederholt werden.

Additive

Kempf Primer für polyolefine Kunststoffe